Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe

Nord-Licht – Neue Wege in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung

Förderzeitraum: 01.01.2019 – 31.12.2020

„Nord-Licht“ ist ein Integrationsprojekt für langzeitarbeitslose Menschen ab 25 Jahre mit Migrations- oder Fluchthintergrund in den ersten Arbeitsmarkt des Landes Schleswig-Holstein und steht auch im Inland geborenen Menschen mit Migrationshintergrund offen. Mit dem Projekt wird ein wesentlicher Beitrag geleistet, langzeitarbeitslose Migranten und Flüchtlinge zu aktivieren und ihnen den Weg in den ersten Arbeitsmarkt, eine Qualifizierung, Schulausbildung oder beruflichen Einstieg zu ermöglichen.

Das Projekt Nord-Licht wird gefördert durch:

Ablaufplan

Individuelle Einstiegsphase (1 – 2 Tage): Eingangsassessment

Branchenübergreifende Berufsorientierung (2 Wochen)

  • Vorstellung verschiedener Berufe
  • Individuelle Bedarfsanalyse
  • Förderplanung

Qualifizierungsphase (Veranstaltungsangebote mit Teilnahmebescheinigungen) (4,5 Monate)

  • Berufliche Teilqualifizierungen
    Hauswirtschaft und Hygiene, Erste Hilfe, Kommunikation Bewerbungsmanagement
  • Grundwissenauffrischung
    Berufsbezogenes Rechnen, IT
  • Sprache in Beruf und Alltag
  • Soft-Skills/Sozialpädagogischer Ansatz
    Gesundheitsprävention, Resilienz, Theaterpädagogik, Kommunikations- und Motivationstraining, Interkulturelle Kommunikaiton

Hospitation, Praktikum, Job-Coaching (1 Monat)

Zwischen- und Abschluss-Assessment (1 – 2 Tage)

Nachmittags: Einzelcoaching

Weitere Informationen
Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe (AGS)
Langer Peter 27 b, 25524 Itzehoe
Telefon: (04821) 7702 – 575
E-Mail: itzehoe@ags.sh.de