Ausbildung: Beginn und Inhalte

Die Ausbildung startet jährlich im Oktober und dauert drei Jahre (sechs Semester). Die Gesamtdauer von 4.500 Unterrichtsstunden teilt sich auf in 2.900 Unterrichtsstunden Theorie, die an der staatlich anerkannten Fachschule für Physiotherapie der AGS in Itzehoe erteilt werden, sowie 1.600 Unterrichtsstunden fachpraktische Ausbildung, die vorwiegend am Klinikum Itzehoe, stattfinden.

Während der theoretischen und praktischen Ausbildung werden Sie optimal auf Ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet. Sie erwerben alle Kompetenzen, die Sie als professionelle/r Physiotherapeut/in benötigen. Dabei erwarten Sie u.a. folgende Lernbereiche:

  • Anatomie und Physiologie
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
  • Prävention und Rehabilitation
  • Trainingslehre, Bewegungslehre und -erziehung
  • Physiotherapeutische Befund-, Untersuchungs- und Behandlungslehre
  • Methodische Anwendung der Physiotherapie in den medizinischen Fachgebieten
  • Physikalische Therapie

Unsere qualifizierten und erfahrenen Lehrkräfte sorgen für eine hochwertige Ausbildung. Das Dozententeam besteht aus Physiotherapeuten mit pädagogischen und akademischen Zusatzausbildungen sowie vielfältigen Qualifikationen in diversen physiotherapeutischen Konzepten und Ärzten der verschiedenen medizinischen Fachrichtungen. Wir bieten Ihnen eine erstklassige Ausbildung mit exzellenten Perspektiven.

Wir arbeiten in intensiver Kooperation mit dem Klinikum Itzehoe zusammen. Darüber hinaus besteht eine enge Zusammenarbeit mit Itzehoer Praxen für Physiotherapie.  Darüber hinaus  besteht die Möglichkeit zu einem Auslandsaufenthalt und oder Austauschprogrammen im Rahmen der Ausbildung.

Bewerbung

Senden Sie uns bitte ein persönliches Anschreiben, Ihren Lebenslauf mit Foto, beglaubigte Zeugnisse und alle unter „Voraussetzungen“ genannten Bescheinigungen zu. Im Anschluss laden wir Sie dann zu einem Aufnahmeverfahren ein. Im Gespräch informieren wir Sie über alles, was Sie wissen müssen, um eine gute Entscheidung für Ihre berufliche Zukunft zu treffen.

Darüber hinaus möchten wir uns auch ein genaues Bild von Ihnen machen. Im Rahmen des Aufnahmeverfahrens testen wir Ihre motorischen Fähigkeiten und führen einen schriftlichen Test durch. Die Gebühr hierfür beträgt 25,00 Euro.

Sie selbst haben zudem die Möglichkeit, an einer kostenlosen Informationsveranstaltung in unserem Hause oder an einer Hospitation teilzunehmen.

Zur Ansprechpartnerin