Ausbildung: Beginn und Inhalte

Die Ausbildung startet jährlich im September und dauert drei Jahre (sechs Semester). Die Gesamtdauer von 4.400 Unterrichtsstunden teilt sich auf in 2.700 Unterrichtsstunden Theorie, die an der staatlich anerkannten Fachschule für Ergotherapie der AGS in Lübeck erteilt werden, sowie 1.700 Unterrichtsstunden fachpraktische Ausbildung, die in verschiedenen Einrichtungen stattfinden.

Während der theoretischen und praktischen Ausbildung werden Sie optimal auf Ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet. Sie erwerben alle Kompetenzen, die Sie als professionelle/r Ergotherapeut/in benötigen.

Der theoretische Unterricht beinhaltet unter anderem:

  • Berufs-, Staats- und Gesetzeskunde
  • Fachsprache und wissenschaftliches Arbeiten
  • Grundlagen Gesundheitslehre und Hygiene
  • Anatomie, Biologie, Physiologie
  • Allgemeine und Spezielle Krankheitslehre (z.B. Pädiatrie, Orthopädie, Psychiatrie, etc.)
  • Arzneimittellehre und Arbeitsmedizin
  • Erste Hilfe, Hilfsmittelversorgung und Schienenbau
  • Psychologie, Pädagogik
  • Medizinsoziologie und Gerontologie
  • Behindertenpädagogik
  • Bewegungserziehung, Spiele, technische Medien
  • handwerklich-gestalterische Techniken (z. B. Holz, Ton, Papier, Textil, etc.)
  • Grundlagen Ergotherapie
  • motorisch-funktionelle, neuropsychologische, neurophysiologische, arbeitstherapeutische und psychosoziale Behandlungsverfahren
  • Adaptierende Verfahren
  • Prävention und Rehabilitation

Der praktische Unterricht ist in vier circa 10 -12-wöchige Praktika aufgeteilt, die in verschiedenen Einrichtungen stattfinden. Inhaltlich werden folgende Ansätze vermittelt:

  • motorisch-funktioneller, neurophysiologischer und neuropsychologischer Schwerpunkt
  • psychosozialer (psychiatrischer/psychosomatischer, geriatrischer) Schwerpunkt
  • arbeitstherapeutischer Schwerpunkt

Der praktische Einsatz erstreckt sich auf die ergotherapeutische Arbeit mit Kindern oder Jugendlichen, mit Erwachsenen und mit älteren Menschen.

Unsere qualifizierten und erfahrenen Lehrkräfte sorgen für eine hochwertige Ausbildung. Das Dozententeam besteht aus Ergotherapeuten mit pädagogischen und akademischen Zusatzausbildungen sowie aus Experten verschiedener Fachrichtungen. Wir bieten Ihnen eine erstklassige Ausbildung mit exzellenten Perspektiven.

Bewerbung

Senden Sie uns bitte ein persönliches Anschreiben, Ihren Lebenslauf mit Foto, beglaubigte Zeugnisse und alle unter Voraussetzungen genannten Bescheinigungen zu. Im Anschluss laden wir Sie dann zu einem Aufnahmeverfahren ein. Im Gespräch informieren wir Sie über alles, was Sie wissen müssen, um eine gute Entscheidung für Ihre berufliche Zukunft zu treffen.

Zur Ansprechpartnerin